Unternehmen

1913 hat es begonnen,
Mit kleinen Schritten und viel persönlichem Einsatz begann Firmengründer Ferdinand Leopold (gest. 1980) einen Obsthandel in Petersdorf II.

1922,
Übersiedelung nach St. Marein/Graz. In den folgenden Jahren bereits Exporte von steirischen Äpfeln nach Deutschland und Ungarn.

1937,
Ankauf der heutigen Liegenschaft in Studenzen.

1942,
Verladung von 400 Wag. Äpfeln am Bahnhof in Studenzen, der Großteil lose geschüttet in Eisenbahnwaggons.

1963,
Der neue moderne Obstbau hält Einzug in der Steiermark. Die Absatzgemeinschaft Studenzen wird mit 14 Obstbauern gegründet.

1970 – 1986,
Der Obstbau in der Steiermark wächst ständig. Damit verbunden wird auch unser Lagerhaus fast jährlich erweitert.

1988,
Verleihung des Steirischen Landeswappens anlässlich der 75-Jahr- Feier.

1997 – 1998,
Nach dem erfolgten EU-Beitritt wird die bisher größte Investition der Firmengeschichte getätigt. Sortier- und Verpackungsanlagen werden großzügig und vorausschauend auf den modernsten Stand ausgebaut.

2003 – 2012,
Durch das starke Wachstum wird der Betrieb jährlich erweitert und modernisiert. Eine zentrale Hackschnitzelheizung, eine 200 KW-Photovoltaik-Anlage und neueste Sole-Kühlanlagen tragen unserem Umweltgedanken Rechnung. Mit laufender Erneuerung der Sortier- und Verpackungsanlagen sowie durch modernste Lagertechnik kann höchstes Qualitätsniveau im Verkauf zum Kunden gewährleistet werden.

 

1968